Adventskalender

 

Neun Wochen nach dem Weihnachtsfest feiert der Zonta-Club Hildesheim im Februar noch einmal Bescherung.

Der Verkauf von 4000 Adventskalendern hat einen Erlös von 16.500€ eingebracht.

Möglich gemacht wurde dieser Erfolg durch die großzügigen Spenden vieler Geschäftsleute aus Hildesheim und dem Umland, die für die Gewinne hinter den 24 Türchen gesorgt haben, sowie durch die Vielzahl Hildesheimer Bürger, die den Kalender gerne gekauft haben. Das Foto vom Kutscherhaus im Ehrlicher Park wurde von den Fotografen Tido van Hove u. Michael Waldraff GbR (www.vhw-digitalart.de) kostenlos zur Verfügung gestellt. Ihnen und allen Unterstützern ein ganz herzliches Dankeschön.

Den Großteil des Geldes verteilt der Zonta Club an gemeinnützige Einrichtungen in der Region Hildesheim.

Das Frauenhaus, für das sich der Club seit Jahren finanziell einsetzt, erhält einen Scheck in Höhe von 5000€.

Der Sozialdienst katholischer Frauen bekommt 4000€ für sein Projekt "Abenteuer Muttersein", in dem Schwangere, insbesondere minderjährige, unterstützt werden. In dem Kurs lernen die Frauen den Umgang mit ihrem Neugeborenen, dessen Ernährung, Pflege und erhalten Hilfestellung bei Problemen im neuen Alltag als Familie.

Auch Herr Handzik vom "Sozialen Mittagstisch Guter Hirt" nimmt einen Scheck in Höhe von 3000€ entgegen.

Über die Summe von 1500€ können sich die Clinic Clowns Hannover freuen, die regelmäßig auch in Hildesheimer Kliniken kleine Patienten besuchen und deren Krankenhausaufenthalt mit einem Lachen erleichtern.

Zusätzlich kommen 3000€ dem internationalen Fonds von Zonta zu Gute, die eingesetzt werden, um weltweit die Verhinderung von Kinderehen ins Bewusstsein zu bringen, um Schulbildung in Madagaskar zu fördern und um ein Flüchtlingsprojekt in Jordanien zu unterstützen.

Wir freuen uns sehr mit dem Adventskalender innerhalb des weltweiten Engagements im Netzwerk berufstätiger Frauen für die Verbesserung der rechtlichen, politischen, wirtschaftlichen und beruflichen Situation von Frauen beizutragen.