100 Jahre Zonta International, 15 Jahre Zonta Club Hildesheim

                           

                           100 Jahre Zonta International       
                           15 Jahre Zonta Club Hildesheim
                           200.000€ zur Förderung von Frauen

                           Orange Your City am 25.11.2019  

                                   
Zonta International unterstützt seit nun mehr 100 Jahren Frauen weltweit und tritt für deren Rechte ein. Gegründet wurde Zonta am 8.11.1919 in Buffalo, USA. Mittlerweile gibt es weltweit mehr als 1000 Zonta-Clubs in 63 Ländern der Erde. Der erste deutsche Club wurde 1931 in Hamburg gegründet.
Zonta ist eine Service-Organisation von Frauen, die Gleichberechtigung auf allen Ebenen einfordert, so dass jede Frau und jedes Mädchen ihr ganzes Potential ausschöpfen kann.

70% der Armen weltweit sind Frauen, 2/3 der Analphabeten weltweit sind Frauen, 59 Mio. Mädchen gehen nicht zur Schule, 80% aller Frauen weltweit haben kaum Kenntnisse über HIV/AIDS. In Führungspositionen sind unter 5% Frauen vertreten, obwohl sie 48% der Arbeitskraft stellen.

Zonta International kämpft für den Schutz und die Rechte von Frauen und Mädchen, engagiert sich gegen Gewalt gegen Frauen und Mädchen weltweit. Seit 1923 hat Zonta international mehr als 40 Mio. Dollar für Serviceprojekte bereitgestellt die Frauen Zugang zu Bildung ermöglichen und ihre Gesundheit sowie ihre wirtschaftlichen Möglichkeiten verbessern. Insbesondere dem frühzeitigen Verheiraten junger Mädchen hat Zonta den Kampf angesagt. Dazu werden in diesem Biennium 2 Millionen Dollar von allen Zonta Clubs zur Verfügung gestellt.

Das Zonta-Netzwerk ist ein verlässlicher Partner in der Zivilgesellschaft vieler Länder geworden. Zonta International ist als NGO seit 1969 mit Beraterstatus im Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen und 1986 die erste NGO, die UNIFEM (den Entwicklungsfonds der UN für Frauen) unterstützt.

Der Zonta-Club Hildesheim hat seit seiner Gründung 2004 etwa 200.000€ zur Förderung und Hilfe von Frauen bereitgestellt.
Unter anderem durch jährliche wiederkehrende Projekte wie dem Adventskalender Hildesheimer Land und dem Kinoabend in Gronau haben neben den Zonta-Damen auch Bürger der Stadt und des Landkreises Hildesheim zu dieser Fördersumme beigetragen.

Hilfsprojekte, wie das Frauenhaus e.V., der Verein Wildrose e.V. oder das Projekt „Abenteuer Mutter sein" des Sozialfonds kath. Frauen, werden finanziell unterstützt. Die internationalen Spenden fließen in die Verbesserung der Schulbildung von Mädchen in Madagaskar und in die Verhinderung von Kinderehen weltweit.

Neben finanzieller Unterstützung vergibt Zonta International Förderpreise an engagierte junge Frauen für besondere Leistungen im öffentlichen und politischen Leben, den „Young Women in Public Affairs Award". Der ZC Hildesheim vergibt diesen Preis 2-jährig an sozial und politisch besonders engagierte junge Frauen.

Seit dem 25.11.2012 gibt es die Kampagne „Zonta says NO". Zonta bekennt sich damit klar zu Maßnahmen zur Bekämpfung und Prävention von Gewalt gegen Frauen und beteiligt sich an der Aktion „Orange your city".

Deutschlandweit werden 2019 beispielsweise das Hotel Atlantik-Kempinski und Schmidts Tivoli in Hamburg, die BayArena in Leverkusen, der Landtag und der Fernsehturm in Düsseldorf sowie die Allianz-Arena und der Flughafen in München angestrahlt.

In Hildesheim werden auf Initiative des hiesigen Zonta-Clubs das Theater für Niedersachsen, die Volkshochschule, das Vinzentinerinnen-Haus, das Roemer-Pelizaeus-Museum und die Basilika St. Godehard Orange angestrahlt.

Durch finanzielles Engagement und durch ins Auge fallende Aktionen wird auf die Probleme hingewiesen, die insbesondere Frauen weltweit betreffen.

Der 100-jährige Geburtstag am 8.11.2019 wird weltweit und in Deutschland natürlich besonders beim ersten deutschen Zonta-Club in Hamburg gefeiert.

Petra Herzog, Christine Klopprogge, Birgit Gutmann-Oks