Chronik der Projekte und Aktionen des Clubs

2019               

Fanny Sommerfeld vom Andreanum  erhält den YWPA Award 2019

Handtaschenmarkt in der Hildesheimer City

Klausurtagung in Rinteln

Benefiz-Kinoabend in Gronau: "Sterben für Anfänger"

2018              

Der Zonta Club übernimmt die erste Patenschaft für die Figur der Anne Frank in der Oper "Das Tagebuch der Anne Frank" im TfN

Benefiz-Kinoabend in Gronau: „Hidden Figures“

Areakonferenz in Hildesheim

Adventskalender "Hildesheimer Land"

Teilnahme an der Aktion "Gewalt gegen Frauen kommt nichtin die Tüte" des Hildesheimer Aktionsbündnisses in der Fußgängerzone

Mit der Anstrahlung des Theaters in orange "Orange your city" macht Zonta aufmerksam auf die Aktion "Zonta says no" gegen Gewalt gegen Frauen

2017             

Amina Önder von der Hermann-Nohl-Schule erhält den YWPA Award 2017

Benefiz-Kinoabend in Gronau: "We Want Sex"

Adventskalender "Hildesheimer Land",  Erhöhung der Auflage auf 4000                 

2016              

in Zusammenarbeit mit der HAWK entsteht das Kinderbuch "Mina will Chefin werden"

Benefiz-Kinoabend in Gronau: „Einmal Hans mit scharfer Soße“

Adventskalender "Hildesheimer Land"

2015              

Benefiz-Kinoabend in Gronau: "Sie sind ein schöner Mann"

Klausurtagung in Celle

Lea Böhme vom Andreanum erhält den YWPA Award 2015

Der Club spendet 3000 € für die Erdbebenopfer im Nepal. 1500 Euro erhielt Christel Menzel für die Tibet Familienhilfe und weitere 1500 Euro gehen an den Zonta Club Kathmandu.

Adventskalender "Hildesheimer Land"

2014               

Klausurtagung in Quedlinburg

Benefiz-Kinoabend in Gronau: "Die Herbstzeitlosen"

10 Jahre ZC Hildesheim, der ZONTA Club Hildesheim feiert 10-jähriges Jubiläum und lädt gleichzeitig zur Areakonferenz ein. In den vergangenen zehn Jahren wurde die beeindruckende Summe von fast 110.000 Euro an Spenden für regionale und internationale Förderprojekte erwirtschaftet und verteilt.

 "Jugend forscht" und "Schüler experimentieren", Vergabe eines Zonta- Sonderpreises

Adventskalender "Hildesheimer Land"   erstmalig Auflage 3500 Kalender           

2013               

Klausurtagung im Kloster Drübeck

Benefiz-Kinoabend in Gronau: „Was das Herz begehrt“. Der Erlös geht an internationale Projekte von Zonta.

Malin Gabbatsch vom Goethe-Gymnasium erhält den YWPA Award 2013

Adventskalender "Hildesheimer Land", Auflage 3000

2012               

Klausurtagung im Kloster Drübeck

"Jugend forscht" und "Schüler experimentieren", Vergabe eines Zonta-   Sonderpreises

Benefiz-Kinoabend in Gronau: "Flawless". Der Erlös kommt ausgewählten internationalen Projekten zugute.

Mit dem Erlös des Adventskalender "Hildesheimer Land"  werden in diesem Jahr vier gemeinnützige Hildesheimer Einrichtungen unterstützt.

2011               

Klausurtagung im Kloster Drübeck

Jana Wulff-Troeger vom Goethe-Gynmasium erhält den YWPA Award 2011 und wird gleichzeitig Siegerin auf Distriktebene

Benefiz-Kinoabend in Gronau: "Die Friseuse" - Erlös an Zonta International   

Adventskalender "Hildesheimer Land", Auflage 3000

2010              

"Jugend forscht" Preisverleihung, Vergabe eines Zonta-Sonderpreises

"Be-merkens-werte Frau" wird 2010 Hemda Bottenberg

Erster Benefiz-Kinoabend in Gronau: "Brot und Tulpen". Der Erlös dient derUnterstützung des Vereins „Unsere kleinen Schwester und Brüder“, der den Waisenkinder im Erdbebengebiet von Haiti hilft.

erster Adventskalender "Hildesheimer Land" in einer Auflage von 3000 Stück

2009              

Der Zonta Club sponsert den Catharina Helena Dörrien Preis in Höhe von 1000 € des ZIF (Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterstudien) für die beste(n) Abschlussarbeit(en) im Bereich Gender Studies an den beiden Hildesheimer Hochschulen zwischen Sommersemester 2007 und Wintersemester 2008/09. (Helen Keller und Verena Lobert)

Der Zonta Club vergibt anlässlich seines 5. Geburtstages Spenden von insgesamt 5000.-€ an verschiedene Institutionen.

Vergabe eines Zonta-Sonderpreises an "Jugend forscht" an Erstplazierte

Marie-Christin Bornickel vom Josephinum erhält den YWPA Award 2009

Zusammen mit acht weiteren Serviceclubs aus Hildesheim veranstaltet Zonta eine Musicalgala im TfN. Aufgeführt werden Ausschnitte aus Chicago, West Side Story, Grease und der Rocky Horror Show von der Musical Company des TfN. Mit dem Erlös von 8000 € können 50 Kinder am Olympiacamp teilnehmen, deren Eltern sich die Teilnahme sonst nicht hätten leisten können.

Benefizkonzert 2009 mit der "Boni-Band" in der Citykirche "St. Jacobi", um Spenden für die Aktion "Geborgen bis zuletzt" zu sammeln.

2008             

Die Citipost produziert zusammen mit dem Club eine Sonderbriefmarke. Vier Cent jeder verkauften Marke erhält der Club für seine sozialen Projekte.

Preisverleihung Jugend forscht

Hermann Hesses Enkelin Eva liest auf Einladung des Clubs im Theater für Niedersachsen aus Werken ihres Großvaters und eigene Lyrik-Texte.

Teilnahme am Benefizessen der Hildesheimer Tafel

Mitveranstalter der Frauen Infobörse Hildesheim

Im Mai ehrt der Club auf einer Festveranstaltung Christiania Stieghorst als die "Be-merkens-werte Frau".

Zusammen mit den anderen Hildesheimer Service Clubs wird zur Beethovennacht im TfN geladen.

Besuch der JVA Hildesheim am „Tag der offenen Tür“

Teilnahme an der Veranstaltung zum 90. Jahrestag Frauenwahlrecht in Deutschland

In der Citykirche "St. Jacobi" findet das vierte Benefizkonzert mit den "Gerzer-Gospel-Singern" statt. 2008 fördert der Club mit dem Erlös den Verein Levana, der in Kursen das Selbstbewußtsein und die Selbstverantwortung junger Eltern stärkt.

Der Zonta Club ermöglicht mit seinen Spenden 15 jungen Mädchen dieTeilnahme am Olympia Camp.

2007               

Mit 500 € unterstützt der Club "Reisen in Erlebniswelten", ein Projekt, das bei der Drogenhilfe Hildesheim der Sucht- und Gewaltprävention dient.

Klausurtagung Evangelische Akademie Loccum

gemeinsames Musikschulfest mit allen Hildesheimer Service Clubs

Gisela Kuck, Mitarbeiterin des israelischen Botschafters in Bonn, berichtet über die israelische Gedenkstätte Yad Vashem im Roemer- Pelizaeus-Museum auf Einladung des Hildesheimer Zonta Clubs.

Benefizkonzert in der Heilig-Kreuz-Kirche mit der "Boni-Band" und "Joys get together" , den Erlös bekommt das "welcome-Projekt" der Evangelischen Familienbildungsstätte, das jungen Müttern nach der Entbindung Hilfe anbietet.

Der YWPA Award wird 2007 der Schülerin Bettina Riek vom Andreanum verliehen.

2006               

Für die "Tschernobyl-Hilfe" werden Monitore und Computer im Wert von 5000 € gesammelt.

Weltfrauentag - Präsenz und Mithilfe beim „Spatenstich“ zum Frauen-Labyrinth-Projekt Hildesheim im Ehrlicherpark

Bücherbasar Fußgängerzone Hildesheim

Der Preis die "Be-merkens-werte Frau" für Frauen, die sich ehrenamtlich,  meistens im Verborgenen, für andere Mitmenschen einsetzen, wird ausgelobt und an Hedwig Bramlage-Müller verliehen.

Zwiebelkuchenstand auf dem Hildesheimer Bauernmarkt am 24.9.06

Bücherbasar im Ehrlicher Park gemeinsam mit dem Frauen – Gedenk – Labyrinth

Benefizkonzert in der Lamberti-Kirche unter Mitwirkung des Internationalen Chores

Klausurtagung Haus Hessenkopf Goslar, Treffen mit dem ZC Goslar

Der Club ist Gastgeber der Präsidentinnenkonferenz.

 2005               

der Zonta Club unterstützt finanziell ein Hilfsprojekt der "Tibeter Familienhilfe", das Kindern in Nepal eine gute Schulbildung ermöglicht.

Zum ersten Mal wird der YWPA Award in Hildesheim ausgeschrieben und der Club kann drei junge Frauen auszeichnen. Den Hauptpreis erhält die 19-jährige Sarah Lagershausen, Schülerin des Andreanums.

Kuchenverkauf clubinterne Kleider-Spendensammlung für die Tschernobylhilfe Hildesheim (Konzert Halle 39)

Benefizkonzert der "Gerzer-Gospel-Singers" und der "Boni-Band" in der Kirche "Maria Heil der Kranken" im St. Bernward Krankenhaus, der Erlös wird dem Verein für Suizidprävention zur Verfügung gestellt.

Am 4. Dezember präsentiert sich der Club auf dem Weihnachtsmarkt der Domäne Marienburg.

2004             

am 13. Februar wird der Zonta Club Hildesheim offiziell gegründet. Er ist einer von rund 1200 Clubs in 71 Ländern. Im Juni erfolgt die Charterfeier. District Governor Annette Binder überreichte der Gründungspräsidentin Sabine Brinkmann-Lamm die Charterurkunde.

Im Oktober können die ersten Spenden verteilt werden. Mit 1000 € wird das Frauenhaus Hildesheim und die Beratungsstelle für Frauen gefördert.